Montag, 1. Mai 2017

Das Bremer Rathaus

Bremer Rathaus [Quelle: Radio Bremen, André Gensler]

Das Bremer Rathaus wurde im Jahr 1405 erbaut. In den darauffolgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten wurde es mehrmals angebaut und umgebaut und hat trotz Kriegen und politischen Umbrüchen die Zeit überdauert. Da es als "bedeutendes Bauwerk der Gotik und der Weserrenaissance" gilt, wurde es im Juli 2004 zusammen mit dem Bremer Roland von der Unesco zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Das Gebäude ist Sitz des Senats und des Präsidenten des Senats und Bürgermeisters der Freien Hansestadt Bremen.

Recherche

Für die Aufarbeitung geschichtlicher Themen können wir auf das reichhaltige Radio-Bremen-Archiv zurückgreifen. Tatkräftig unterstützt werden wir vom Arbeitskreis der Bremer Archive und vom Staatsarchiv Bremen.

Doku-Zweiteiler "Bremer Freiheit"

Verschiedene Wahrzeichen Bremens [Quelle: Radio Bremen, Moritz Streblow]

Wann ist eine Stadt eigentlich frei und wie bleibt sie es? Die Radio- Bremen-Autorinnen Susanne Brahms und Michaela Herold haben sich der Frage gestellt und einen genauen Blick auf Bremens wechselhafte Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert geworfen. Herausgekommen ist ein Dokumentarfilm mit dem Titel: "Bremer Freiheit". Mehr...

Radio-Bremen-Zeitreise

Filmrolle und kleine historische Aufnahmen aus buten un binnen-Sedungen der letzten 30 Jahre [Quelle: Radio Bremen, Montage]

buten un binnen geht auf eine kleine Zeitreise in das Radio-Bremen-Archiv. Dort lagern Filmschätze aus den 50er, 60er und 70er Jahren. Wir erinnern uns an unvergessene buten-un-binnen-Beiträge aus den 80ern. Mehr...

ARD.de