Ottjen Alldag lebt

Georg Droste (1866-1935) wurde dort geboren, wo seine Geschichten spielen: am Bremer Weserufer, direkt hinterm Osterdeich. Er erblindete im Alter von zwanzig Jahren und musste Korbmacher werden. Aber mithilfe einer Blindenschreibmaschine begann er, seine Jugend zu beschreiben - und sich ein weiteres Leben ohne Blindheit zu erfinden. Das Ergebnis ist die "Ottjen-Alldag"-Trilogie, verfasst im mittlerweile ausgestorbenen Bremer Platt. 1954 gab Radio Bremen nach den drei Romanen eine sechzehnteilige Hörspielreihe bei dem Schriftsteller Heinrich Schmidt-Barrien in Auftrag, die in den folgenden Jahren mit 180 Schauspielern und einem Orchester verwirklicht wurde. Ilka Bartels stellt in ihrer Sendung die Romane, deren Autor und ganz besonders die fulminante Hörspielreihe aus den 50er-Jahren vor.
  • Autor/-in:Ilka Bartels
  • Länge:2:06 Minuten
  • Datum:Freitag, 5. März 2010
  • Sendereihe:Hörspiel | Nordwestradio
  • Status:Archivinhalt