"All-Inclusive"-Regisseur Eike Besuden über seinen neuen Film.

Als seine Mutter Rosa stirbt, erbt Ricky unerwartet ein Hotel – eine Herausforderung, der sich der behinderte junge Mann voller Tatendrang stellt. Der Bremer Inklusionsfilm von Regisseur Eike Besuden ist ein außergewöhnliches Projekt, denn der Hauptdarsteller spielt nicht nur einen Behinderten, er ist auch selbst beeinträchtigt – und damit nicht der Einzige.
  • Autor/-in:Kristin Hunfeld
  • Länge:5:41 Minuten
  • Sendereihe:Nordwestradio