Freitag, 24. Mai 2019

Bremen Zwei - Neugier lohnt sich

Bremen-Zwei-Logo [Quelle: Radio Bremen]

Bremen Zwei ist das neugierige, inspirierende und anspruchsvolle Programm von Radio Bremen. Neugier ist der Kern dessen, was uns in unserer Arbeit antreibt: Egal ob Musik, Wort, Events - wir sind stets offen für Ungehörtes und Überraschendes. Neue Themen, neue Künstler, neue Musik – dafür stehen wir, das bekommen Sie bei uns. Mehr...

Titelsuche

Sendungsbild [Quelle: iStock]

Suchen Sie nach einem Titel oder Interpreten, den Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt bei uns auf Bremen Zwei gehört haben? Mehr...

Kontakt

Würfel mit den Zeichen für E-Mail, Anschrift, Telefon und zwei Sprechblasen [Quelle: iStock]

Sie haben Kritik, Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns. Mehr...

Bremen Zwei bei Facebook Bremen Zwei bei Twitter Bremen Zwei bei Youtube Bremen Zwei bei Instagram

Etta Scollo

Etta Scollo auf der Bühne. [Quelle: Imago, Viennareport]

Musikerin Etta Scollo spürt, dass sie in Bremen viele Freunde hat: "Die Leute empfangen meine Musik sehr liebevoll, sehr interessiert", sagt sie. Jetzt ist sie zu Gast bei "Poetry On The Road". Mehr...

24. Mai, 18:05 Uhr | Bremen Zwei

Intensivstation Schule

Auf einer Tafel steht: Intensivstation Schule [Quelle: Radio Bremen]

Zwei Jahre lang ist Jens Schellhass wieder zur Schule gegangen: als Beobachter, als Fragensteller mit dem Mikrophon. Keine leichte Situation für Lehrer, Schüler und den Autor selbst. Mehr...

25. Mai, 18:05 Uhr | Bremen Zwei

Women-in-emotion 2019 (IV)

Mélissa Laveaux [Quelle: Uta Bretsch_Communications, Romain Staros Staropoli]

Konzertmitschnitt vom diesjährigen "Women-in-emotion"-Festival: Mélissa Laveaux, aufgezeichnet im Kulturzentrum Schlachthof, Bremen Mehr...

25. Mai, 22:05 Uhr | Bremen Zwei

Webchannel

Bremen-Zwei-Logo [Quelle: Radio Bremen]

In den Webchannels können ausgewählte Sendungen zeitversetzt angehört werden. Mehr...

Beiträge nachhören

Audio, Schallwellen [Quelle: Imago, Imagebroker]

Mehr ...

Info & Service

Bremen Zwei empfangen

ARD.de