Die Augen der Moken

Die Moken sind ein Volk von Seenomaden, deren Wohngebiete im südchinesischen Meer liegen. Sie leben vom Fischfang und haben dafür eine Tauchtechnik entwickelt, für die sie sich eine ganz besondere Art des Sehens unter Wasser antrainiert haben. Dirk Steffens klärt uns auf über die erstaunlichen Sehfähigkeiten der Moken.
  • Autor/-in:Dirk Steffens
  • Länge:2:19 Minuten
  • Datum:Sonntag, 5. August 2018
  • Sendereihe:Mare Radio
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)