Zwangsisoliert auf hoher See

Die Sehnsucht nach der Heimat, der eigenen Familie, die gehört für Seeleute zum Leben dazu. Ein Großteil des Jahres wird auf See verbracht und das Schiff ist dann eine Art Zuhause. Jeder weiß aber: Irgendwann kommt man wieder an Land. Durch die Corona-Pandemie war genau das für tausende Menschen in den vergangenen Wochen und Monaten nicht mehr so klar und viele saßen auf ihren Schiffen fest – zwangsisoliert, weil kein Hafen sie an Land ließ. So ging es auch Jakob Schmidt, der in den vergangenen vier Monaten als Offizier auf der "Maria" unterwegs war.
  • Autor/-in:Jakob Schmidt
  • Länge:8:33 Minuten
  • Datum:Sonntag, 5. Juli 2020
  • Sendereihe:Mare Radio
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)