Der Bosporus - Brücke zwischen Orient und Okzident

Der Bosporus ist ein  magischer und geschichtsträchtiger Ort. Die Meerenge bei Istanbul trennt und verbindet zugleich Europa von Asien. Über Jahrtausende hat er eine bedeutsame Rolle für die wechselvollen Beziehungen zwischen Orient und Okzident gespielt. Der Bosporus verbindet das Mittelmeer mit dem Schwarzen Meer und ist eine der meistbefahrenen Meerpassagen der Welt. Rund 50.000 Schiffe befahren heute die Meerenge im Schatten der Millionenmetropole Istanbul. Claudia Steiner über Geschichte und Gegenwart einer legendären Wasserstraße.
  • Autor/-in:Claudia Steiner
  • Länge:6:39 Minuten
  • Datum:Sonntag, 4. November 2018
  • Sendereihe:Mare Radio
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)