Hörprobe: Der nasse Fisch (2/4)

Noch ist Kommissar Gereon Rath neu in Berlin und das mitten in den Mai-Unruhen 1929. Der Kölner ist ehrgeizig und beginnt auf eigene Faust in einem Mordfall zu ermitteln. Dabei ist Rath eigentlich der "Sitte" zugeordnet. Umso mehr scheint der Tote aus dem Landwehrkanal eine willkommene Möglichkeit, die Karriereleiter zu erklimmen.
  • Autor/-in:Volker Kutscher
  • Länge:2:42 Minuten
  • Datum:Dienstag, 2. Juni 2020
  • Quelle:Bremen Zwei