Eis- und Skulpturenfestival Harbin

Harbin ist die Hauptstadt der nördlichsten Provinz Chinas. Sie ist speziell, denn sie entstand im späten 19. Jahrhundert, weil russische Ingenieure den östlichen Zweig der Transsibirischen Eisenbahn bauten und dort sesshaft wurden. Unser Korrespondent in China, Axel Dorloff, will jetzt im Winter aber vor allem auf die andere Seite des Flusses zum Eis- und Schneefestival - in eine glitzernde Märchenwelt, die hier bei minus 35 Grad in wochenlanger Arbeit entstanden ist.
  • Autor/-in:Axel Dorloff
  • Länge:4:34 Minuten
  • Datum:Sonntag, 11. Februar 2018
  • Sendereihe:Der Samstagmorgen | Bremen Zwei