Feature "Rückkehr ins All – Die Stunde Null der deutschen Raumfahrt"

Im Juli 1969 startete die bemannte Apollo 11 Richtung Mond, am 20. Juli dann das historische Ereignis: der erste Mensch setzt einen Fuß auf den Erd-Trabanten. Die deutsche Raumfahrtforschung war hingegen nach dem Zweiten Weltkrieg völlig stillgelegt. Erst mit der Gründung der ESA in den 70ern, fliegen bald auch deutsche Astronauten ins All. Das Feature "Rückkehr ins All" ist eine Zeitreise durch die Geschichte der deutschen Raumfahrt von Peter Meier-Hüsing. Wir haben mit ihm über die Entstehung dieses Features gesprochen.
  • Autor/-in:Peter Meier-Hüsing
  • Länge:5:59 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 17. Juli 2019
  • Sendereihe:Der Morgen |