Julian Anatol Schneider

Um die Übertragung des Corona-Virus zu verzögern, findet zurzeit kein Theater mehr statt. Auf Bremen Zwei erzählen Künstler*innen, wie sie diese Zeit erleben. Der Schauspieler Julian Anatol Schneider vom MOKS, also dem Kinder- und Jugendtheaterensemble des Theaters Bremen, hat die freie Zeit zuhause genutzt, um kreativ etwas zu schreiben - herausgekommen sind Haikus und Elfchen - Gedichte also. Eine Kostprobe zum Anhören.
  • Autor/-in:Julian Anatol Schneider
  • Länge:1:16 Minuten
  • Datum:Freitag, 3. April 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei