Luchs für "Fragen an Europa"

Das Kindersachbuch "Fragen an Europa. Was lieben wir?" von Susan Schädlich und die Illustratorin Gesine Grotrian bekommt den Luchs-Preis im März 2019. Ein optisch sehr gelungenes Buch, mit perfekt gestalteten Infografiken und vielen kleinen und großen Erkenntnismomente, die hinter diesen 60 doppelseitigen Grafiken stecken. Das Buch gibt keine fertigen Antworten, sondern regt zum Denken an. "Fragen an Europa" ist ein absolut lesenswertes, sehr erkenntnisförderndes Jugendbuch – das mindestens genauso für Erwachsene taugt, ist Anja Robert überzeugt.
  • Autor/-in:Anja Robert, Marion Cotta
  • Länge:4:03 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 7. März 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei