Ruine am Strand von Sagres

Wellen rauschen und branden gegen felsige Steilküsten. Auf den Stränden laufen sie schäumend aus und formen den Sand jedes Mal aufs Neue. Am südwestlichen Zipfel der portugiesischen Algarve liegt Sagres. Das beschauliche Örtchen ist bei Touristen beliebt, besonders bei Surfern: Im Osten, Süden und Westen ist die 1.900 Einwohner zählende Gemeinde vom atlantischen Ozean umgeben. Mitten in Sagres, diesem Mekka für Wassersportler, steht ein altes, verlassenes Hotel. Und dorthin nimmt uns jetzt Sebastian Krüger mit.
  • Autor/-in:Sebastian Krüger
  • Länge:3:46 Minuten
  • Datum:Samstag, 12. Mai 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei