Redwoods

Wer die Westküste der USA bereist, der ist meist vor allem beeindruckt von den schwindelerregend hohen Steilküsten und dem weiten Blick über den Pazifik. Doch wer sein Auge vom Wasser abwendet, kann noch etwas anderes genauso faszinierendes an Land entdecken: Baumriesen. Zwischen San Francisco und dem Bundesstaat Oregon wachsen die höchsten Bäume der Welt, die sogenannten Redwoods. Die Redwood-Wälder sind für unsere Reporterin Kerstin Burlage während einer USA-Reise zu einem wahren Lieblingsort geworden.
  • Autor/-in:Kerstin Burlage
  • Länge:5:07 Minuten
  • Datum:Samstag, 22. September 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | RB2