Matratzen

Wie man sich bettet, so liegt man – ein alter Spruch, an dem aber nicht so viel dran ist, wenn wir uns die jüngsten Ergebnisse der Stiftung Warentest anschauen. Gerade mit Matratzen wird offensichtlich versucht, sehr viel Geld zu machen – und zwar in dem immer neue Eigenschaften angepriesen werden, die aber genau betrachtet gar keinen Mehrwert bieten. Früher war ein Bett ein Bett. Man hat geschlafen, weil man müde war. Heute wird aus Sicht der Stiftung Warentest "viel Bohei um das Schlafen" gemacht. Dabei bringt eine "Sieben-Zonen-Matratze" aus Sicht der Tester "gar nichts".
  • Autor/-in:Stephan Scherfenberg
  • Länge:4:56 Minuten
  • Datum:Montag, 4. Juni 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei
  • Beitragsreihe:Die Welt der Verbraucher