Vernetzte Weihnachtsgeschenke

Weihnachten lagen viele vernetzte Geräte unter den Weihnachtsbäumen: Smart-Fernseher, Lautsprecher mit Sprachassistenten wie Alexa und so weiter. Netter Freizeitvertreib, für viele leidenschaftliches Hobby, aber es gibt einige Risiken: Verhaltensgewohnheiten der Nutzer lassen sich leicht ausspionieren und gibt es technische Besonderheiten, wie die Frage nach Standby-Modus oder Geräte-Qualität. Darüber informiert Nicole Mertgen von der Bremer Verbraucherzentrale.
  • Autor/-in:Nicole Mertgen
  • Länge:4:29 Minuten
  • Datum:Montag, 8. Januar 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei
  • Beitragsreihe:Die Welt der Verbraucher