Gefräßige Nacktschnecken

Es gibt wohl kaum ein Tier, das bei Gärtnern so unbeliebt ist, wie die Spanische Wegschnecke. Die gefräßigen Nacktschnecken vertilgen mit großem Appetit alles an Grünzeug. Und weil die Schnecken meist gehäuft auftreten, sind oft kahlgefressene Gemüsebeete, geplünderte Erdbeerrabatten oder komplett vernichtete Salatköpfe die Folge ihrer nächtlichen Mahlzeit, da kocht natürlich die strapazierte Gärtnerseele. Unser Tierkolumnisten Mario Ludwig weiß, warum ausgerechnet die Spanische Wegschnecke ein solcher Gemüseterrorist ist und was man gegen sie unternehmen kann.
  • Autor/-in:Mario Ludwig
  • Länge:4:05 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 9. Juli 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei