Der Feldhamster

Egal ob in Bremen oder München: Vielerorts sind die Supermarktregale leergefegt. Es wird gehamstert. Die Menschen legen angesichts der Corona-Pandemie Vorräte an, und kaufen größere Mengen Reis, Nudeln, Konserven und vor allem Klopapier. Der Namenspate des Begriffs „Hamstern“ ist ja bekanntermaßen der Feldhamster. Aber warum hamstert eigentlich der Feldhamster? Und macht er das immer oder nur in nur in Notzeiten? Darüber haben wir mit unserem Spezialisten für Hamster und Hamsterer Mario Ludwig gesprochen.
  • Autor/-in:Mario Ludwig
  • Länge:4:59 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 19. März 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei