Das Bücherlesen

Der Deutsche Philologenverband fordert, dass vor allem Schüler der Mittel- und Oberstufe bitte in jedem Schuljahr im Deutschunterricht gefälligst Bücher lesen sollen. Das ist schon lange nicht mehr die Regel - in Niedersachsen und Bremen muss ein Buch ab der 8. Klasse aufwärts, vielleicht sogar noch ein Klassiker im Unterricht, schon lange nicht mehr Pflicht sein.
  • Autor/-in:Rainer Moritz
  • Länge:5:33 Minuten
  • Datum:Freitag, 27. Dezember 2019
  • Sendereihe:Der Morgen
  • Beitragsreihe:Die Welt mit Moritz
  • Quelle:Bremen Zwei

  • Download (rechte Maustaste)