Soll die AfD beobachtet werden?

Wie eng sind Kontakte zwischen AfD und Neonazi-Gruppen in Sachsen? Die Geschehnisse in Chemnitz rund um die Demos von Rechtsradikalen haben die Diskussion darüber wieder entflammt, ob die rechtspopulistische AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden sollte. Das jedenfalls fordern unter anderem SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Grünen-Chefin Annalena Baerbock. Wir sprechen darüber mit unserer Frau in Berlin, Elisabeth Niejahr.
  • Autor/-in:Elisabeth Niejahr
  • Länge:4:18 Minuten
  • Datum:Dienstag, 4. September 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei