Ein stimmungsvoller Schlusspunkt

Der norwegische Schriftsteller Karl-Ove Knausgard hat mit seinem autobiografischen Roman-Zyklus "min Kamp" (mein Kampf) seine Leserschaft überall in der Welt in sein Leben hineingesogen. In 6 Bänden hat er es ebenso detailliert wie schonungslos beschrieben. Seit drei Spielzeiten bringt das Theater Bremen dieses Romanprojekt unter der Regie von Frank Abt auf die Bühne. Im Kleinen Haus hatte der letzte und sechste Teil Premiere: "Kämpfe".
  • Autor/-in:Christine Gorny
  • Länge:3:16 Minuten
  • Datum:Freitag, 5. April 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: