Kommentar: Kritik an Leichtahtletik-WM in Katar

Marathonrennen um Mitternacht, ein Stadion mit Klimaanlage: Der Leichtathletik-Weltverband und seine Funktionäre haben im wahrsten Wortsinne ihre Sportart und ihre Athleten verkauft. Diese Weltmeisterschaft reiht sich damit ein in eine Vielzahl von Großereignissen in Zeiten des kapitalisierten, des korrupten Sports. Es ging bei dem Votum für Katar nur um drei Dinge: Geld, Geld und Geld. Ein Kommentar von Yannick Lowin.
  • Autor/-in:Yannik Lowin
  • Länge:2:22 Minuten
  • Datum:Montag, 7. Oktober 2019
  • Quelle:Bremen Zwei