Facebook-Erfinder vor US-Kongress

Facebook-Chef Mark Zuckerberg sagt vor dem US-Kongress aus, gestern war er im Senat, heute ist er im Repräsentantenhaus eingeladen. Es war eine Premiere, die sich Facebook-Chef Mark Zuckerberg sicher anders vorgestellt hatte. Denn Zuckerberg ist zum ersten Mal im US-Kongress eingeladen. Der Anlass ist aber kein schöner. Er muss Fragen zum Datenskandal beantworten. Die britische Firma Cambridge Analytica hatte Zugriff auf die Daten von 87 Millionen Facebook-Nutzern. Die Daten wurden unter anderem genutzt, um den US-Wahlkampf zu manipulieren.
  • Autor/-in:Tom Grote
  • Länge:4:56 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 11. April 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: