Initiative will Reform des Bremer Wahlrechts

"Menschen wählen statt Listen" – das Volksbegehren "Mehr Demokratie beim Wählen" braucht bis Montagabend 30.000 Unterschriften. Die Initiatoren wollen damit erreichen, dass die Wählerinnen und Wähler mehr Einfluss auf die Zusammensetzung des Parlaments erhalten. Künftig sollen die Kandidaten in die Bürgerschaft einziehen, die die meisten Stimmen haben – egal, wo sie auf der Liste ihrer Partei stehen. Über ds Für und Wider dieser Idee und über die Haltung der Parteien dazu ein Gespräch mit Bremen Zwei Redakteur Martin Busch.
  • Autor/-in:Jessica Liedtke
  • Länge:3:38 Minuten
  • Datum:Freitag, 9. November 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei | Bremen Zwei