Traumaforscher Michael Hase über Menschen nach Lebensbedrohung

Am 16. August 1988 überfallen zwei maskierte Männer eine Bankfiliale im nordrhein-westfälischen Gladbeck. Sie nehmen zwei Geiseln, flüchten unter anderem nach Bremen. Dort kapern sie einen Bus... Mehr in drei Radio-Bremen-Filmen. Die Opfer der damaligen Entführung sind zum Teil traumatisiert und bekommen erst Jahre später Hilfe. Im Vorfeld haben wir mit dem Trauma-Therapeuten und Psychologen Michael Hase gesprochen.
  • Autor/-in:Anja Goerz
  • Länge:3:52 Minuten
  • Datum:Montag, 5. März 2018
  • Sendereihe:Der Morgen |
Mehr zum Thema: