Weniger Oper, aber neue Schauspielstücke

Das Theater Bremen hat seine Pläne für den Rest des laufenden Jahres präsentiert – später als gewohnt und eben auch nur für die Monate August bis Dezember. Grund sind auch in diesem Fall die Auswirkungen und Einschränkungen der Corona-Pandemie. Ob das Theater neu erfunden werden musste und was alles auf dem Programm steht, das weiß unser Theaterkritiker Marcus Behrens.
  • Autor/-in:Marcus Behrens
  • Länge:4:35 Minuten
  • Datum:Freitag, 19. Juni 2020
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei
Mehr zum Thema: