Schwarzer Aktivismus in Deutschland

Heute vor 50 Jahren wurde der Aktivist Martin Luther King ermordet. Sein bekanntester Satz "I have a dream" hat bis heute überdauert und hat mehrfach auch Eingang in die Popkultur gefunden. Wer in die USA schaut sieht noch immer Rassismus und Gewalt gegen Schwarze Menschen. Doch wie sieht es eigentlich in Deutschland aus? Gibt es auch hier eine Schwarze Bewegung, die gegen Rassismus und für Anerkennung kämpft? Darüber sprechen wir mit Denise Bergold-Caldwell. Sie ist Mitherausgeberin des Bandes "Spiegelblicke. Perspektiven Schwarzer Bewegung in Deutschland".
  • Autor/-in:Marius Zekri
  • Länge:4:55 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 4. April 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei |
Mehr zum Thema: