Sensationeller Saisonabschluss der BallettCompagnie Oldenburg

Zum Abschluss der Spielzeit hat sich Antoine Jully für seine BallettCompagnie Oldenburg nochmals selbst eine schwere Hürde gesetzt – der Titel sagt alles: "Die Kunst der Fuge".  Auf der anderen Seite hat er es sich vielleicht auch sehr leicht gemacht, weil das Werk von Johann Sebastian Bach erst nach dessen Tod veröffentlicht wurde und keinerlei Anweisungen zur Instrumentierung hatte. Was daraus geworden ist? Jetzt war Premiere im Kleinen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters. Marcus Behrens hat sich diese choreografische Uraufführung angeschaut.
  • Autor/-in:Jörn Albrecht im Gespräch mit Marcus Behrens
  • Länge:5:21 Minuten
  • Datum:Sonntag, 16. Juni 2019
  • Sendereihe:Der Sonntagmorgen | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: