Bremerin wird "oberste" Bibliothekarin der Welt

Die leitende Bibliotheksdirektorin der Stadtbibliothek Bremen, Barbara Lison, wurde an die Spitze der Internationalen Vereinigung bibliothekarischer Verbände und Einrichtungen gewählt, damit kann man sie als "oberste Bibliothekarin der Welt" bezeichnen. Fortan ist es ihre Aufgabe die Interessen der Bibliotheken dieser Welt zu vertreten. Dafür wird sie in Zukunft in viele Länder reisen und dort mit Bibliothekaren, aber auch Politikern sprechen, um sich für die gesellschaftliche und politische Relevanz der Bibliotheken einzusetzen.
  • Autor/-in:Jessica Liedtke
  • Länge:5:28 Minuten
  • Datum:Donnerstag, 28. Februar 2019
  • Sendereihe:Bremen Zwei |