Düngeverordnung: Scheitern mit Ansage

Für Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) ist es eine Zwickmühle: In Deutschland ist das Grundwasser an vielen Orten zu stark mit Nitrat belastet, verursacht vor allem durch die Landwirtschaft. Doch gegen eine weitere Verschärfung der Düngeregeln laufen die Bauern Sturm und warnen vor massiven Folgen etwa für den Anbau von Brotgetreide. Die EU sitzt der Bundesregierung im Nacken, Deutschland müsse die Verordnungen einhalten. Gesucht werden deshalb Auswege aus dem Dilemma – allerdings zu zaghaft, zu industriehörig und vor allem zu spät, findet Umweltjournalist Florian Schwinn.
  • Autor/-in:Florian Schwinn
  • Länge:2:34 Minuten
  • Datum:Dienstag, 9. April 2019
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: