Wie sehr trifft Trumps Ankündigung den Iran?

US-Präsident Trump hat allen Warnungen zum Trotz den Austritt seines Landes aus dem Atomabkommen mit dem Iran erklärt. Er begründete seine Entscheidung unter anderem damit, dass Teheran trotz der Vereinbarung von 2015 sein Streben nach Atomwaffen fortgesetzt habe. Er verfüge über den "definitiven Beweis", dass Teheran entgegen seinen Versprechungen über die Ziele seines Nuklearprogramms gelogen habe, sagte Trump. Zugleich leitete er die Wiedereinsetzung von Sanktionen ein. International stieß seine Entscheidung auf Kritik, nur Irans regionale Gegner – Israel und Saudi-Arabien – begrüßten den Schritt. Katajun Amirpur ist Journalistin und Islamwissenschaftlerin.
  • Autor/-in:Tom Grote
  • Länge:5:24 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 9. Mai 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | Bremen Zwei
Mehr zum Thema: