Kommentar: "Diskussionsanstoß" von Merz war unangemessen

Friedrich Merz rudert inzwischen zurück – er habe das Grundrecht auf Asyl nicht in Frage stellen wollen. Die Debatte dazu hat er aber nun ausgelöst – und unsere Berlin-Korrespondentin Isabelle Reifenrath ist von Merz' Richtigstellung nicht gerade überzeugt. Sie findet: sein "Diskussionsanstoß" war unangemessen. Ein Kommentar. (Version von 17 Uhr, 16-Uhr-Fassung war alter Stand)
  • Autor/-in:Isabel Reifenrath
  • Länge:3:12 Minuten
  • Datum:Freitag, 23. November 2018
  • Sendereihe:Der Morgen | ARD