Wie CDU-Delegierte die richtige Wahl treffen

Wer soll es werden? Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn oder Friedrich Merz. Die drei Kandidaten kämpfen um den Posten des Parteivorsitzenden der CDU. Nach 18 jahren an der Parteispitze räumt Angela Merkel ihren Posten. Auf dem Parteitag in Hamburg stimmen die Delegierten heute Nachmittag über ihre Nachfolge ab. Dabei darf jeder Teilnehmer grundsätzlich selbst entscheiden, wem er seine Stimme gibt. Er sollte es allerdings auch im Sinne seiner Parteigenossen tun, die ihn zum Delegierten gewählt haben. Ein gewisser Spagat also, den die Delegierten da vollführen müssen - und den jeder auf seine Art und Weise löst.
  • Autor/-in:Frank Jakobs
  • Länge:2:37 Minuten
  • Datum:Freitag, 7. Dezember 2018
  • Quelle:Bremen Zwei