"Das sind keine Kinkerlitzchen"

Benedikt Strunz ist im Ressort Investigation des NDR tätig, ihm und den Kollegen der Süddeutschen Zeitung liegen interne Revisionsberichte der Nord/LB vor. Der Sektor der Schiffsfinanzierungen habe bereits in der Vergangenheit die Nord/LB an den Rand des Abgrunds geführt, so Strunz. Ein weiterer Schwerpunkt sei auf das Krisenmanagement der Bank gelegt worden.
  • Autor/-in:Anja Goerz
  • Länge:4:14 Minuten
  • Datum:Freitag, 2. November 2018
  • Sendereihe:Bremen Zwei
  • Quelle:Bremen Zwei