Mittwoch, 24. Mai 2017

Hier gibt's aktuelle Nachrichten aus der Region, Deutschland und der ganzen Welt im Überblick. Und wie wird eigentlich das Wetter?



Ein älterer Mann und eine jüngere Frau halten gemeinsam ein Steuerrad in den Händen. [Quelle: Radio Bremen, Foto: Christian Schwalb]

Vom Familienbetrieb zur internationalen Firmengruppe

Die Gesellschafter der Unternehmensgruppe Kloska sind die "Bremer Unternehmer des Jahres 2017". Der langjährige Firmen-Chef Uwe Kloska und seine Tochter Nadine wurden am Dienstagabend bei der Unternehmer-Gala der Sparkasse ausgezeichnet. In der Begründung der Jury heißt es, dem Dienstleister sei eine "beeindruckende Erfolgsgeschichte" gelungen.
 

Ausschnitt eines Waran-Kopfes [Quelle: Radio Bremen]

Herrchen und Frauchen gesucht!

Was die Polizei bei einer Hausdurchsuchung in Bremen gefunden hat, ist erschreckend. Ein Mann hielt sich eine Art Privatzoo – mit Schildkröten, einem Python und Eidechsen.
 

Aus aller Welt (Quelle: Tagesschau.de)

Donald Trump

Möglicher US-Botschafter: "Trump ist, wie er ist"

Er hat die EU mit der Sowjetunion verglichen und glaubt an den Zerfall des Euro: Ted Malloch, möglicher nächster US-Botschafter bei der EU. Im Interview mit dem ARD-Studio Brüssel verteidigt er Trump - und macht wenig Hoffnung, dass dieser seine Politik ändern wird.

 

US-Präsident Trump (re.) und NATO-Generalsekretär Stoltenberg auf der Pressekonferenz im Weißen Haus.

Trump bei der NATO: Geld gegen Verteidigung?

Zum Glück hat Trump die NATO nun wieder lieb - der große Knatsch dürfte beim Gipfel in Brüssel daher ausbleiben. Bleibt der Streit ums Geld: Hier deutet sich ein Tauschgeschäft an. Kai Küstner berichtet.

 

Blumen und ein Luftballon auf der Streße von Manchester.

Drei weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

Im Zuge der Ermittlungen zum Attentat in Manchester sind in der Stadt drei weitere Verdächtige festgenommen worden. Die Polizei geht mittlerweile fest davon aus, dass der mutmaßliche Täter Unterstützer hatte. Die britische Regierung sagte, die Gefahr sei noch nicht gebannt.

 

Sendungsbild

London-Korrespondentin: "Eine fatale Fehleinschätzung"

Die britischen Sicherheitsbehörden hatten den Manchester-Attentäter Abedi als Randfigur eingestuft. "Eine fatale Fehleinschätzung", sagt Korrespondentin Julie Kurz. Zudem spreche viel dafür, dass er Teil eines Terrornetzwerks gewesen ist.

 

Gedenken in Manchester

Was über den Anschlag von Manchester bekannt ist

Noch ist wenig über die Hintergründe des Anschlags von Manchester bekannt. Die britische Regierung geht aber davon aus, dass der Attentäter nicht allein handelte. Der "Islamische Staat" reklamiert die Tat für sich. Die derzeit bekannten Fakten auf einen Blick.

 




 

Aktuelle Verkehrsmeldungen


Vorsicht bitte auf der B212 Nordenham Richtung Ganderkesee
zwischen Rodenkirchen-Sürwürden und Golzwarden steht ein defekter LKW!

A1 Bremen Richtung Osnabrück
zwischen Oyten und Brinkum 12 km stockender Verkehr. Zeitverlust: knapp eine halbe Stunde

A1 Bremen Richtung Hamburg
zwischen Stuckenborstel und Bockel 4 km stockender Verkehr

A7 Hannover Richtung Hamburg
zwischen Schwarmstedt und Walsrode 10 km Stau. Zeitverlust: knapp eine Dreiviertelstunde

A7 Hannover Richtung Flensburg
zwischen Hamburg-Marmstorf und Schnelsen 25 km stockender Verkehr. Zeitverlust: anderthalb Stunden

A28 Oldenburg Richtung Bremen
zwischen Delmenhorst-Adelheide und Dreieck Stuhr 3 km Stau

A261: von der A1 zur A7
zwischen Marmstorf/Lürade und Dreieck Hamburg-Südwest stockender Verkehr. Vorsicht! Das Stauende befindet sich in einer Kurve!

B73 Hamburg Richtung Cuxhaven
zwischen Stade und Himmelpforten 5 km Stau.

B6 Bremen-Überseestadt Richtung Kattenturm
zwischen Bremen-Universität und Neustadt 5 km Stau.

An der Elbfähre von Wischhafen nach Glückstadt
beträgt die Wartezeit für PKW etwa eineinhalb Stunden.
 

Aktuelle Blitzermeldungen

A27, Walsrode Richtung Bremen, bei der Abfahrt Vahr, von der ersten Brücke

Bremen, Franz-Schütte-Allee, stadteinwärts, Höhe Einkaufszetrum, aus einem Gebüsch

Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2017 16:05
 

Wetterbericht (Quelle: Meteomedia AG)

Mittwoch, 24. Mai 2017

Die Wetterlage
Das Hoch WALRITA h?lt die eigentlichen Tiefausl?ufer etwas vom Bremer Land entfernt, in der k?hleren Meeresluft, die von der Nordsee her einflie?t, sind aber einige Wolkenfelder mit von der Partie. Morgen sowie am Freitag geht es mit den Temperaturen schon St?ck f?r St?ck aufw?rts, doch am Wochenende k?nnen wir uns dann mit Hochunterst?tzung ?ber einen neuen Ansatz des Sommers freuen.

Schlagzeile
Heute Abend Wechsel von Sonne und vor?bergehend auch dichten Wolken, h?chstens mal ein kurzer Schauer.

Vorhersage
Heute Abend ziehen immer wieder mitunter auch mal dichtere Wolkenfelder durch, doch scheint auch immer wieder mal die Sonne. H?chstens ein kurzer Schauer ist mal m?glich. Dazu ist es gef?hlt recht frisch. In der Nacht ist es gering bew?lkt, vor?bergehend auch mal klar. Allerdings ziehen von der Nordsee her im weiteren Verlauf gerade s?dwestlich des Bremer Raums mitunter wieder dichtere Wolkenfelder vor?ber, es bleibt aber weitgehend trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 11 oder 10 Grad auf den Inseln bis 8 Grad in Syke. Morgen wird es an der See bald wieder freundlich mit langen sonnigen Abschnitten. In Bremen sowie im s?dlichen Umland dominieren noch einige Zeit lang die Wolken, aus denen aber allenfalls ganz vereinzelt ein paar Tropfen fallen. Mit maximal 16 Grad auf Wangerooge bis 21 Grad in Cloppenburg wird es einen Tick w?rmer als zuletzt.

Weitere Aussichten
Am Freitag neben teils kompakten Wolkenfeldern zeitweise auch Sonnenschein, trocken bei 15 bis 21 Grad. Am Wochenende sonnig und sommerlich warm, Sonntagnachmittag ansteigendes Schauer- und Gewitterrisiko bei bis zu 28 Grad. Am Montag lange Zeit freundlich, sp?ter ansteigende Schauer- und Gewitterneigung bei 25 Grad. Am Dienstag unbest?ndig mit Schauern und Gewittern, K?ste meist trocken bei rund 22 Grad.

Zusätzliches
Heute Abend weht m??iger, Richtung Elbe teils frischer Wind aus Nordwest mit starken B?en. In der Nacht weht schwacher, an der See und auf den Inseln m??iger Wind aus Nordwest, der zum Morgen hin wieder etwas auffrischt. Morgen weht m??iger, teils frischer Wind aus Nordwest mit teils starken B?en.



ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666
 
 
Torhupe