Freitag, 24. November 2017
Kinderreporter Moderatoren Moderatoren Zebra Vier forscht
Lupe auf das Wort "Datenschutz" gerichtet [Quelle: Fotolia, Foto: Wilm Ihlenfeld] Lupe

Für die Eltern

Datenschutz-Hinweise zur Benutzung der Kinderseiten

Auf unseren Kinderseiten können sich eure Kinder über verschiedene Inhalte von Radio Bremen informieren oder uns kontaktieren, indem sie eine E-Mail schicken oder uns anrufen. Damit eure Kinder viel Spaß im Internet und auf den Radio-Bremen-Kinderseiten haben, sollten ein paar Dinge beachtet werden.





Allgemeine Sicherheitshinweise

Das Internet wird heutzutage immer wichtiger, auch Kinder lernen den Umgang mit diesem Medium immer früher. Damit eure Kinder die zahlreichen Angebote des Internets sicher nutzen können, sowie Kompetenzen mit dem Medium Internet erlangen, ist es wichtig, dass man die Gefahren und das Verhalten im Internet mit den Kindern bespricht. Dazu ist es empfehlenswert, anfangs gemeinsam ins Internet gehen, um sich geeignete, kindergerechte Seiten anzusehen.


Setzt euren Kindern klare, altersgemäße Regeln für die Nutzung des Internets. Diese sollten folgende Grundsätze enthalten:


Erklärt euren Kindern, dass sie ohne das vorige Einholen des Einverständnisses der Eltern niemals persönliche Daten, wie den vollständigen Namen, die Adresse, Telefonnummern oder Kontoverbindungen, preisgeben dürfen. Ihr solltet eure Kinder darauf hinweisen, dass sonst die Gefahr besteht, dass Menschen diese Daten erhalten, die diese nicht wissen sollten.


Fordert eure Kinder auf, euch davon zu berichten, wenn sie bei bestimmten Inhalten ein unangenehmes Gefühl bekommen. Kettenbriefe und Webmails sollten möglichst unbeantwortet bleiben.


Setzt klare zeitliche Grenzen für das Surfen im Internet.


Der Datenschutz auf den Radio-Bremen-Kinderseiten

Auf den Radio-Bremen-Kinderseiten können sich Kinder über verschiedene Inhalte Radio Bremens kindergerecht informieren, E-Cards versenden sowie über E-Mail oder Telefon Kontakt zu uns aufnehmen.


Dabei achten wir darauf, dass persönliche Daten der Kinder nur abgefragt werden, wenn wir sie tatsächlich benötigen. Bei Veröffentlichungen von Kinderdaten achten wir vor allem darauf, dass diese geschützt werden und nennen deshalb nie den vollständigen Namen oder die Adresse. Außerdem geben wir persönliche Daten unserer Benutzer an niemanden weiter und speichern die Daten nur solange, wie dies unbedingt nötig.


Für Fragen oder bei Beschwerden könnt ihr euch an den Datenschutzbeauftragten von Radio Bremen wenden:






 


 
ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666