Donnerstag, 23. März 2017

Neu in der Playlist

Die Musikredaktion hat gewählt


Stargate feat. Pink & Sia - Waterfall

Stargate feat. P!nk & Sia [Quelle: Sony Music]

Das norwegische Producer-Team Erik Hermansen und Mikkel Eriksen alias Stargate zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Hit-Machern der Welt: Rihanna, Beyoncé , Ne-Yo, Katy Perry und Coldplay bauen auf ihre Künste. Jetzt haben Stargate am Pult eine Traum-Kombi zusammengeschraubt: zwei Generationen Superstar-Weirdness mit Pink und Sia. Und an der groovigen Dancehall-Pop-Nummer "Waterfall"schrieb auch noch Diplo mit. Was soll da schiefgehen?


 

Julia Michaels - Issues

Julia Michaels [Quelle: Universal Music]

Julia wer? Ein Blick ins Kleingedruckte bei Justin Bieber, Selena Gomez oder Kelly Clarkson verrät uns, dass Julia Michaels deren Hits geschrieben hat. Da wurde es aber mal Zeit, dass die attraktive Frau mit der tollen Stimme selber zum Mikro greift. "Issues" hat Julia mit den Top-Producern Stargate und Benny Blanco im heimischen L.A. produziert. Natürlich geht’s im herzerwärmenden Fingerschnipp-Beat um die Liebe. Aber es könnte auch Julia Michaels' Hitfabrik-Werbesong sein: "Du hast Probleme, ich hab Probleme, lösen wir sie zusammen".


 

Marian Hill - Down

Marian Hill [Quelle: Universal Music]

Sängerin Samantha Gongol und Produzent Jeremy Lloyd aus Philadelphia nennen sich Marian Hill. Clever zusammengebaut aus den Figuren Marian Paroo und Harold Hill des Musicals "The Music Man". Vielleicht lag's ja am verwirrenden Namen, dass die beiden so lange nur Geheimtipp waren. Aber dann kam die Apple-Werbung, das Netz glühte, und "Down" wurde in die Charts katapultiert. Dieser schöne Singer/Songwriter-EDM mit einer Prise Blues könnte der Start zur ganz großen Karriere werden.


 

Jamiroquai - Cloud 9

Jamiroquai [Quelle: Universal Music, Max Vadukul]

Jamiroquai-Mastermind Jay Kay hat sich satte sieben Jahre Zeit gelassen für ein neues Album der einstigen Groove-Pioniere. Die Magie funktioniert noch immer: Der zweite "Automatic"-Teaser ist nicht so elektronisch wie der Titelsong, sondern ein wahrlich ultracooler Old School-Dancetrack. "'Cloud 9' ist genau in unserem alten Stil geschrieben, den die Leute so mochten," erklärt Jay, "ein Song, den jeder kapiert, der schon mal sitzen gelassen wurde. Und dann die große neue Liebe findet. Das müsst ihr unbedingt im Auto hören!"


 

Lorde - Green Light

Lorde [Quelle: Universal Music, James K Lowe]

Die Neuseeländerin Lorde wünscht in ihrer neuen Single "Green Light" ihrer verflossenen Liebe den Weißen Hai an den Hals und sich selbst die Kraft, endlich loszulassen. Dieses verletzte Aufbäumen ist ansteckend, energetisch und sehr tanzbar. Im Juni erscheint das zweite Album der Sängerin "Melodrama".


 

Anne-Marie - Ciao Adios

Anne-Marie [Quelle: Warner Music]

Schlussmachen muss nicht dramatisch sein, es geht auch lebensbejahend und selbstbestimmt. Das demonstriert Anne-Marie im Song "Ciao Adios". Wie ein Freiheitsschlag wirken der Song und auch das farbenfrohe Musikvideo, gedreht in Marrakesh. Damit wird die Britin sicherlich auch im Rest Europas ankommen.


 

AJR - Weak

AJR [Quelle: SMI , AJR Productions]

Drei Brüder, drei Buchstaben, über zwölf Jahre Musik: Als AJR haben Adam, Jack und Ryan Met 2005 in New Yorker Parks Coversongs präsentiert, 2016 erschien mit "What Everyone Is Thinking" ihr zweites Album. In "Weak" zelebrieren sie die Vorzüge menschlicher Fehler, verpackt in einen Mix aus Pop, Rock, Dubstep und Doo-Wop.






 


ON AIR
am Mikro:
Sendung:

Vorher lief:
Jetzt läuft:
Gleich läuft:
 

Bei Bremen Vier suchen:

Musiktitel suchen:

Tag: Zeit: :

 






Bild:

 
 
Telefon 0421-246-666