Skinnyblackboy bei den New Music Awards 2019

DER NEW MUSIC AWARD 2019

Am 20. September wurde im Rahmen des Reeperbahn Festivals zum zwölften Mal der New Music Award verliehen. Dabei schicken alle Jugendsender der ARD den vielversprechendsten Newcomer aus ihrer Region ins Rennen um den begehrten Preis. Dieses Jahr setzte sich der Stuttgarter Rapper MAJAN durch. Für uns ging Skinnyblackboy an den Start.


Skinnyblackboy - UNSER KANDIDAT FÜR DEN NEW MUSIC AWARD 2019

Seit 2014 macht Skinnyblackboy Musik und was damals als Mitglied in einer Indie-Rock Band begann, hat sich jetzt zu RnB mit harten Drums, Chillwave und Trap Vibes, Adlibs und gradlinigen Rap-Parts weiterentwickelt. Genre-Grenzen überschreiten, Gefühle zeigen, hin und wieder auch mal eskalieren – das ist die Welt, in der sich Skinnyblackboy musikalisch bewegt.

Trotz seines jungen Alters hat er schon einiges von seiner Bucketlist abhaken können: Tour-Support für Haiyti spielen? Check. Als Teil des Kollektivs Erotik Toy Records vom Popkulturmagazin "Arte Tracks“ in der Bremer Heimat begleitet werden? Check. Gemeinsam mit der "Most Sensitive Crew Alive“, wie sich die ETR-Jungs auch nennen, ein ausverkauftes Konzert im Berghain spielen? Check.

Doch der Hype fängt grade erst an: Niemand geringeres als KitschKrieg ist auf Skinnyblackboy aufmerksam geworden und feiert seine Musik hart. Zusammen mit Trettmann hat das Berliner Produzententeam bereits in den letzten Monaten Deutschrap auf den Kopf gestellt und immer wieder bewiesen, dass sie ein Gespür für die freshesten Newcomer haben. Deswegen haben sie für Oktober eine gemeinsame EP mit Skinnyblackboy angekündigt. Diese Kollabo verspricht also Großes. Die gemeinsame Single „Dioz Mioz“ bietet den ersten Vorgeschmack auf das, was uns noch erwarten wird.


Wie wärs? - Hört rein und genießt zwei seiner Songs:

Link: Youtube - KITSCHKRIEG X SKINNYBLACKBOY - DIOZ MIOZ

Link: Youtube -SKINNYBLACKBOY - ALONE (prod. Florida Juicy)


And the Award goes to...

Am Ende hat sich MAJAN gegen die anderen Nominierten durchgesetzt und den heiß begehrten New Music Award mit nach Hause genommen. Noch vor kurzem hat der 19-jährige Rapper aus der Nähe von Stuttgart in der Garage am Klavier seiner Eltern Songs geschrieben und Sozialstunden abgearbeitet, die er wegen Marihuana-Konsums auf dem Marktplatz verordnet bekommen hatte - doch heute sieht alles anders aus: Niemand geringeres als Cro hat ihn für sein Label gesignt und ihn auf dem Track „1975“ unterstützt. Auch das renommierte DJ-Team „Jugglerz“ hat bereits mit ihm kollaboriert. Jetzt ist er Preisträger in der Kategorie „Newcomer des Jahres“ beim New Music Award 2019. Besser könnte es nicht laufen!


Alle Nominierten Künstler und Bands im Überblick:

  • Horst Wegener aus Wuppertal – 1LIVE (WDR)
  • Kelvyn Colt aus Wiesbaden – YOU FM (hr)
  • MAJAN aus Schorndorf – DASDING (SWR)
  • KLAN aus Leipzig – MDR SPUTNIK (MDR)
  • LEJO aus Hamburg – N-JOY (NDR)
  • Mushroom People aus Saarbrücken – UNSERDING (SR)
  • Ami Warning aus München – PULS (BR)
  • LOVRA aus Berlin – Fritz (rbb)
  • Skinnyblackboy aus Bremen - Bremen NEXT (Radio Bremen)
  • NEUFUNDLAND aus Köln – Nova (Deutschlandradio)

Alle weiteren Infos zu den New Music Awards findet ihr hier:

Link: New Music Awards 2019


Dieses Thema im Programm: 21. August 2019, 18 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung.