Datenschutzerklärung

Wie wir mit euren Daten umgehen

Wir freuen uns über euer Interesse an unserem Angebot. Darum ist uns auch der Schutz eurer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich eures Besuchs auf unserer Homepage ein wichtiges Anliegen. Eure Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend findet ihr Informationen darüber, welche Daten während eures Besuchs auf unserer Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

Zugriff auf das Online-Angebot von Radio Bremen

Alle Zugriffe auf das Online-Angebot von Radio Bremen werden in einer Protokolldatei (Logfile) mit den folgenden Daten gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse
  • Referrer (Adresse der Seite, von der aus Sie gekommen sind)
  • Browserkennung (Information, welchen Browser Sie nutzen)

Die Registrierung der Zugriffe erfolgt aus Gründen der Datensicherheit. Nur so können wir die Stabilität und die Betriebssicherheit unserer Systeme gewährleisten und das Online-Angebot von Radio Bremen gegen mögliche Angriffe von außen schützen. Außerdem werden die Daten von uns zur Optimierung des Online-Angebotes statistisch ausgewertet.

Die Daten in der Protokolldatei sind nicht personenbezogen. Daher kann auch nicht nachvollzogen werden, auf welche Seiten ihr zugegriffen bzw. welche Dateien ihr abgerufen habt.

Zu statistischen Zwecken, insbesondere um die Auswertung der Zugriffe auf die Online-Angebote der ARD-Landesrundfunkanstalten vergleichbar zu machen, setzen wir online – wie auch andere Landesrundfunkanstalten – das standardisierte Verfahren von Infonline und von Sitestat mit sogenannten Zählpixeln ein. Dabei wird eine kleine Bilddatei in abrufbare Internetseiten eingebaut, was die Messung von Zugriffszahlen ermöglicht.

  • Link: Infonline
  • Link: Sitestat/Comscore
  • Personenbezogene Daten

    Unter personenbezogenen Daten versteht man Daten, die es ermöglichen, dass eure Identität erkennbar wird. Dies kann z.B. mittels eures Namens, eurer Anschrift, eurer Telefonnummer und eurer E-Mail-Adresse geschehen.

    Die Nutzung des Online-Angebots von Radio Bremen ist grundsätzlich ohne Offenlegung personenbezogener Informationen möglich. In Einzelfällen (zum Beispiel bei Aktionen, Gewinnspielen, beim Versand von Newslettern, für Eintragungen in Gästebücher oder Chats, das Schreiben von Kommentaren oder die Nutzung der Empfehlen-Funktion) benötigen wir jedoch personenbezogene Informationen. In solchen Fällen machen wir euch darauf ausdrücklich aufmerksam und erbitten eure entsprechende Einwilligung.

    Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt immer nur zu dem jeweils angegebenen Zweck. Die Daten werden von uns vertraulich behandelt, auf gesicherten Servern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es wird ausdrücklich darauf hingewiesen und um ein gesondertes Einverständnis gebeten. Die Daten werden nicht für Werbezwecke genutzt.

    Sie haben das Recht eure uns erteilten Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Dies kann mittels E-Mail an online@radiobremen.de geschehen.

    Eure Daten werden gelöscht, wenn ihr eure Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird.

    Ihr habt jederzeit das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir über euch gespeichert haben, zu erhalten. Dafür wendet euch bitte an den Datenschutzbeauftragten von Radio Bremen.

    Cookies

    Ein "Cookie" ist eine kleine Datei, die von einem Webserver an eure Browser übermittelt und von diesem bei jedem Zugriff auf eine neue Seite mitgeschickt wird. Radio Bremen setzt "Cookies" aus technischen Gründen ein, um euch einen komfortablen Zugriff auf das Angebot zu ermöglichen. Auch für das Infonline- und Sitestat-Zählverfahren kann ein Cookies eingesetzt werden.

    Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Ihr könnt das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder eure Browser so einstellen, dass er euch benachrichtigt, sobald Cookies gesetzt werden sollen. Dann könnt ihr selbst entscheiden, ob dieser Cookie akzeptiert werden soll oder nicht.

    Widerspruch gegen die Online-Nutzungsdatenerhebung

    a) SZM-Verfahren von INFOnline

    Zu statistischen Zwecken setzt radiobremen.de, wie auch die anderen Gemeinschaftseinrichtungen und Landesrundfunkanstalten der ARD, ein standardisiertes Verfahren mit sogenannten Zählpixeln ein (SZM-Verfahren von INFOnline). Dabei wird eine kleine Bilddatei in abrufbare Internetseiten eingebaut, um die Messung von Zugriffszahlen mittels eines Cookies zu ermöglichen. Um das Setzen von Cookies des standardisierten SZM-Verfahrens von INFOnline zu verhindern, folgen Sie bitte diesen beiden Links:

    b) Widerspruch gegen das Website Tracking von Sitestat

    Auf dieser Webseite werden Informationen über die Nutzung auch mit einem Verfahren von Comscore in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden mithilfe von Cookies auf eurem Computer gespeichert und erlauben es, in anonymisierter Form die Nutzung der Website zu analysieren. In keinem Fall können dabei die gewonnenen Daten dazu verwendet werden, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

    Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebotes benutzt. Deshalb werden alle IP-Adressen nur in anonymisierter Form gespeichert. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können der vollkommen anonymen Analyse eures Surfverhaltens hier widersprechen.

    Um das Setzen von Cookies des Sitestat Analysetag Verfahrens von comScore zu verhindern, folgen Sie bitte diesem Link.

    Datenschutz bei Kindern

    Radio Bremen sieht hier eine besondere Verantwortung und Aufklärungspflicht. Deshalb findet sich auf unserer Kinderseite eine speziell für Kinder und Eltern erstellte Erläuterung.

  • Kinder: Für Kinder: Datenschutz-Hinweise zur Benutzung der Kinderseiten
  • Kinder: Für Eltern: Datenschutz-Hinweise zur Benutzung der Kinderseiten
  • Vertraulichkeit von E-Mails

    Wenn ihr uns eine E-Mail sendet, so wird eure E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit euch verwendet. Andernfalls würden wir euch explizit darauf hinweisen und hierfür eure Einwilligung erbeten. Bitte beachtet aber, dass die Vertraulichkeit von E-Mails oder anderen elektronischen Kommunikationsformen im Internet grundsätzlich nicht gewährleistet ist. Für vertrauliche Informationen empfehlen wir euch deshalb den Postweg.

    Einbindung von sozialen Netzwerken und anderen Internetdiensten

    Um die internetgerechte und zeitgemäße Verbreitung unserer Inhalte zu ermöglichen, binden wir die sozialen Netzwerke und andere Internetdienste in unser Online-Angebot ein. Darum haben wir auf einigen Seiten sogenannte Social Plugins von zum Beispiel Facebook, Google Plus, ScribbleLive, Storify, Twitter und Youtube integriert. Diese werden direkt von den einzelnen Netzwerkanbietern zur Verfügung gestellt. Ihr erkennt diese Plugins durch die entsprechenden Logos der einzelnen Netzwerkanbieter.

    Allerdings ist die Verwendung einiger Plugins rechtlich bedenklich und nicht mit unseren Vorstellungen von Datenschutz und Privatsphäre vereinbar. Denn schon mit dem Laden einer Online-Seite werden – ohne eigenes Zutun der Nutzerinnen und Nutzer – Daten an die Netzwerkanbieter übertragen. Neben der URL der aktuell aufgerufenen Online-Seite wird auch eine Kennung übermittelt, die bei dort angemeldeten Nutzerinnen und Nutzern direkt mit eurer Person verknüpft werden kann. Es können also komplette Bewegungsprofile erstellen werden.

    Wir schützen die Besucher unseres Online-Angebots vor diesen Gefahren durch die sogenannte "Zwei-Klick-Lösung". Dabei binden wir nicht die von den sozialen Netzwerken angebotenen Social Plugins ein, sondern einen eigenen, der die Schaltflächen zunächst deaktiviert anzeigt. Erst wenn ihr diese Schaltfläche aktiviert habt, wird die Verbindung hergestellt. Mit einem weiteren, zweiten Klick könnt ihr nun wie gewohnt die gewünschte Seite ansehen und empfehlen.