Bremerhavener Arzt operiert Notleidende in Afrika

Für Dr. Lür Köper bedeutet Urlaub, weiter zu operieren. Dann wechselt der Bremerhavener Chirurg den Operationstisch und behandelt ehrenamtlich bedürftige Menschen in Afrika auf einem Hospitalschiff. Seit 25 Jahren operiert er dort von Krankheiten oder Unfällen entstellte Gesichter. Über seine Arbeit sprach er mit Marcus Rudolph. Wie auch Sie helfen können, hören Sie hier!
  • Autor/-in:Marcus Rudolph
  • Länge:8:27 Minuten
  • Datum:Mittwoch, 2. Januar 2019
  • Quelle:Bremen Eins